Neuer Termin:

Sonntag, 15, November 2020, 17 Uhr

Goldberg-Variationen

Liebe Musikfreunde!
Dies ist der Nachholtermin für den 19. April bzw. 3. Mai.

Bitte  behalten Sie Ihre Karten, diese behalten ihre Gültigkeit.

Mit freundlichen Grüßen
Jürgen Plich und Stefan Abels

 

Stefan Abels
Stefan Abels

Johann Sebastian Bach

Clavier Übung bestehend in einer ARIA mit verschiedenen Verænderungen vors Clavicimbal mit 2 Manuale,

bekannt als "Goldberg-Variationen"

 

Stefan Abels, Klavier

Jürgen Plich, Moderation

 

Zum Kartenvorverkauf

 

 

Eines der größten Werke der Musikgeschichte erklingt in diesem Konzert in einem an und für sich natürlich-organischen, aber heutzutage ungewohnt gewordenen Klanggewand. Denn der Pianist Stefan Abels, der sich in den letzten Jahren zunehmend mit der Frage eines "humanen Tempos" in der Musik beschäftigt, bietet einen Gegenentwurf zu den immer schnelleren, gehetzten oder "sportlichen" Zeitmaßen der heutigen Musikszene. Das kommt neben Beethoven besonders Bach zugute, dessen Musik durch die Entschleunigung erheblich detailreicher erlebt werden kann - eine hochinteressante Hörerfahrung!

 

Stefan Abels lebt als Pianist, Klavierlehrer und Komponist in Basel. Eine CD mit Bachs Goldberg-Variationen spielte er bereits 2008 ein.

zurück zur Übersicht